Skip to main content
Tobias Schmid
Tobias Schmid

Kaffeemaschine mit Mahlwerk Vergleich: Selber mahlen und frisch aufbrühen in einem Gerät

Wer frischen Filterkaffee mag, ist mit einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk an der richtigen Adresse. Hier wird der Kaffee frisch Gemahlen und hat dadurch einen besseren Geschmack. So brauchen Sie keine extra Kaffeemühle oder fertiges Kaffeepulver.

Zuletzt aktualisiert: 30.07.2021
123456
BEEM FRESH-AROMA-PERFECT II Test MEDION MD19777 Kaffeemaschine mit Mahlwerk Klarstein Aromatica II Test BEEM Freesh-Aroma-Perfect Superior im Test Melitta AromaFresh 1021-01 Test Philips Grind und Brew HD7767/00 Test
Modell BEEM FRESH-AROMA-PERFECT IIMEDION MD19777 Kaffeemaschine mit MahlwerkKlarstein Aromatica IIBEEM Freesh-Aroma-Perfect SuperiorMelitta AromaFresh 1021-01Philips Grind und Brew HD7767/00
Preis

ab 169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 147,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 109,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 116,72 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

84%

"Das Produkt hat gut abgeschnitten"

89.25%

"Das Produkt hat uns vollends überzeugt"

87.25%

"Der Artikel kann ohne Bedenken gekauft werden"

84.5%

"Der Artikel erfüllt alle Kriterien"

85.25%

"Der Artikel erfüllt alle Kriterien"

83.25%

"Der Artikel erfüllt alle Kriterien"

Bewertung
Vorteile
  • gute Qualität
  • guter Gesamteindruck
  • gute Qualität
  • gutes Angebot
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • gutes Angebot
  • hochwertig
  • lange Haltbarkeit
  • saubere Verarbeitung
  • hochwertig
  • gutes Handling
  • saubere Verarbeitung
  • hochwertig
  • gutes Angebot
  • Funktionsumfang
  • gutes Handling
Nachteile
  • teilweise schlecht bewertet
  • teilweise schlecht bewertet
  • relativ teuer
  • Keine gefunden
  • Keine gefunden
  • Keine gefunden
  • zu klein
  • relativ teuer
Reviewmeta Wertung
3.9
aus 532 Wertungen
4.0
aus 19 Wertungen
4.0
aus 1043 Wertungen
3.8
aus 101 Wertungen
4.4
aus 5255 Wertungen
4.0
aus 729 Wertungen
Erhältlich bei
TestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum Angebot
6

Getestete Produkte

12

Investierte Stunden

126

Kundenrezensionen

5

Studien recherchiert

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

Wer seine Kaffeebohnen selber mahlen will muss keine extra Kaffeemühle kaufen.
Im Normalfall wird bei Filterkaffee fertig gemahlener Kaffee verwendet. Bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk wird der Kaffee frisch gemahlen.
Oft haben Kaffeemaschinen mit Mahlwerk einige Einstellmöglichkeiten, von Mahlgrad über Stärke bis hin zur Zubereitung in einer gewünschten Zeit und Timerfunktion.


Die besten Kaffeemaschine mit Mahlwerk 2019 – auf was achten?

Leistungsfähige Kaffeemaschinen sind in den vergangenen Jahren immer populärer geworden. Nachdem lange Zeit einfache Filtermaschinen zur Standardausstattung eines Haushalts gehört hatten, waren zunächst insbesondere Kapsel- und Padmaschinen angesagt. Heute liegen Vollautomaten im Trend. Mit ihnen lassen sich unterschiedliche Kaffeearten zubereiten. Viele Geräte sind mit einem integrierten Mahlwerk ausgestattet. Mit diesem ist es möglich, den Kaffee portionsweise frisch zu mahlen. So hat das Getränk immer die bestmögliche Qualität und ein geschmackvolles Aroma. In diesem Text erklären wir, was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk kaufen möchten. Denn die Maschinen haben unterschiedliche Stärken und Schwächen. So hat beispielsweise das Material des Mahlwerks einen Einfluss auf die Intensität des Verschleißes.

Kaffeemaschinen mit Mahlwerk Test

Kaffeemaschine mit Mahlwerk: Das sind die Unterschiede

Bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk gibt es verschiedene Arten, wie dieses funktioniert. Sie unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise und in der Effizienz, wie sich Kaffeebohnen zu feinem Pulver verarbeiten.

1.Das Schlagmahlwerk

Zuerst sind in diesem Zusammenhang Schlagmahlwerke zu nennen. Sie bestehen aus Messern, die im Inneren rotieren. Ihre Funktionsweise ist mit der von Mixern zu vergleichen. Die Kaffeebohnen werden von den Messern zerteilt, der Mahlgrad wird dadurch bestimmt, wie die Bohne und das Messer aufeinandertreffen. Das hat zur Folge, dass er nicht gleichmäßig ist. Es entsteht kein homogenes Pulver, sondern ein Kaffeemehl mit unterschiedlich großen Partikeln. Schlagmahlwerke haben den Vorteil, dass sie günstig herzustellen sind und schon lange erprobt sind. Heute werden sie hingegen allenfalls in einer günstigen Kaffeemaschine mit Mahlwerk verwendet.

2.Das Scheibenmahlwerk

In der Funktion sind Scheibenmahlwerke besser, da sie ein gleichmäßigeres Mahlergebnis zulassen. Sie sind heute in vielen Geräten für den Hausgebrauch verbaut und lassen eine gute Regulierung des Mahlgrads zu. Sie bestehen aus zwei Scheiben, die aufeinander reiben. Eine der Scheiben ist beweglich und wird durch einen elektrischen Motor angetrieben, die andere Scheibe ist starr. Beide Scheiben sind konkav geformt, was bedeutet, dass der Abstand der Scheiben an den Rändern geringer ist als in der Mitte. Das Mahlen des Kaffees funktioniert so, dass die Kaffeebohnen aus der Mitte zwischen die beiden Scheiben gelangen. Durch die Rotation werden Partikel von der Oberfläche abgewetzt. Die Bohnen sowie die abgeriebenen Partikel werden durch die Zentrifugalkraft nach außen getragen. Damit das gelingt, ist eine hohe Drehzahl erforderlich. Sie wirkt sich wiederum auf die Temperatur im Gerät aus. Das Kaffeepulver wird dadurch beim Mahlen vergleichsweise warm. Da sich der Freiraum zwischen den Scheiben nach außen immer weiter verengt, werden die Kaffeebohnen entsprechend fein gemahlen. Wie feinteilig das Pulver gemahlen wird, bestimmt der Abstand zwischen den Scheiben.

3.Das Kegelmahlwerk

Als dritte Möglichkeit gibt, wie ein Mahlwerk in einer Kaffeemaschine konstruiert sein kann, ist das Kegelmahlwerk zu nennen. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, das dem eines Scheibenmahlwerks sehr ähnlich ist. Hier kommen allerdings Kegel zum Einsatz. Der eine ist positiv geformt, der andere negativ, sodass die Kegel ineinander passen. Der Vorteil eines Kegelmahlwerks ist, dass keine hohe Drehzahl erforderlich ist, damit das Kaffeemehl das Mahlwerk durchläuft. Es reicht die Schwerkraft aus, die die Bohnen nach unten sinken lässt. Die geringere Drehzahl bedeutet gleichermaßen, dass die Temperaturentwicklung nicht so hoch ist und den Bohnen ihr volles Aroma erhalten bleibt. Ein Kegelmahlwerk wird heute am häufigsten in Kaffeemaschinen mit Mahlwerk verbaut. Neben der Konservierung des Aromas ist die kompakte Bauweise des Mahlwerks der Grund, weshalb es bevorzugt verwendet wird.

Kaffeemaschine mit Mahlwerk: Aus diesem Material besteht es

Kaffeemaschine mit mahlwerk

Bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk stellt sich immer die Frage, aus welchem Material dieses gefertigt sein sollte. Zur Auswahl stehen entweder Mahlwerke aus Stahl oder aus Keramik. Ein Mahlwerk aus Keramik hat den Vorteil, dass der Verschleiß gering ist. Auch nach vielen Jahren der Nutzung kommt es hier zu keinen nennenswerten Reibungsverlusten oder gar Defekten. Außerdem sind sie leiser. Das sieht bei einem Mahlwerk aus gehärtetem Stahl anders aus. Es ist zwar in der Herstellung günstiger, dafür aber lauter und hält zumindest in der Theorie einer geringeren Anzahl von Mahlgängen stand. In der Praxis kann es allerdings sein, dass ein Mahlwerk aus Keramik eher Schaden nimmt. Denn gerade bei günstigen Kaffeebohnen besteht die Gefahr, dass kleine Steine in den Paketen enthalten sind.

Ein Mahlwerk aus gehärtetem Stahl kann einen solchen Eindringling verkraften. Es nimmt nur einen minimalen Schaden. Bei einem Keramik-Mahlwerk kann ein Stein einen solchen Schaden anrichten, dass die Scheiben oder Kegel auseinander brechen. Allerdings sind Sie auch bei einem hochwertigen Kaffee nicht vor Steinen gefeit, wenn auch die Wahrscheinlichkeit der Verunreinigung geringer ist. Somit ist es immer eine persönliche Entscheidung, welches Material man am Ende favorisiert. Denn eine Sache ist auch sicher: Wird bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk das Mahlwerk beschädigt, kann das große Auswirkungen haben. Eventuell ist die Reparatur so teuer, dass es günstiger ist, eine neue Kaffeemaschine anzuschaffen. Bei einem externen Mahlwerk stellt sich die Situation anders dar. Es reicht in diesem Fall aus, nur das Mahlwerk auszutauschen.

Das Material hat im Grunde keine Auswirkung darauf, welche Qualität der Mahlgrad hat. Doch unter einer zunehmenden Abnutzung leidet auch das Mahlergebniss. Es wird unter Umständen unregelmäßiger und erreicht nach einer langen Nutzung nicht mehr die gewohnte Feinheit.

Kaffeemaschine mit Mahlwerk: Das ist beim Reinigen wichtig!

Bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk kommt es ach darauf an, dass Sie sie regelmäßig reinigend. Denn Kaffeebohnen enthalten nicht lösliche Bestandteile wie Fette und Öle. Sie setzen sich im Mahlwerk fest und sind nur durch ein gezieltes Reinigen zu entfernen. Eine regelmäßige Reinigung ist aus einem einfachen Grund von besonderer Wichtigkeit. Kommt es während der Garantiezeit zu einer Beschädigung der Maschine, die auf eine starke Verunreinigung zurückzuführen ist, verweigern die Hersteller die Gewährleistung. Um den Zeitpunkt für die Reinigung zu bestimmen, gibt es eine einfache Faustregel. Spätestens nachdem 15 Kilogramm Kaffeebohnen gemahlen wurde, ist das Reinigen zu empfehlen.

So reinigen Sie das Kaffeemaschinen mit Mahlwerk

Dazu ist der Behälter für die Bohnen sowie das Mahlwerk zunächst von Bohnen und groben Rückständen zu befreien. Dazu eignet sich ein Staubsauger. Für die Reinigung sollte ein spezieller Mühlenreiniger genutzt werden. Dabei handelt es sich um kleine Pellets. Sie werden in der Maschine so gemahlen wie die Bohnen. Dabei binden sie die Rückstände an sich und transportieren sie hinaus. Die Reinigungsmittel sind für den Menschen nicht schädlich. Außerdem sind sie geruchs- und geschmacksneutral. Dennoch empfiehlt es sich, nach der Anwendung der Reinigungsbohnen einen Kaffee zu brühen, den Sie nicht trinken. Gelöste Partikel, die den Geschmack negativ beeinflussen, werden dabei ausgespült und gelangen nicht in Ihren Kaffee.

Beim Reinigen auf Hausmittel verzichten

Immer wieder ist auch zu lesen, dass Besitzer einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk Reis als Reinigungsmittel verwenden. Das ist nicht zu empfehlen. Schließlich können die Körner ausschließlich durch die mechanische Reibung Rückstände lösen. Außerdem ist es möglich, dass sie das Mahlwerk beschädigen. Da stets lediglich kleine Mengen des Reinigers gebraucht werden, ist es eine Investition, die sich lohnt.

Der Kaffeemaschine Test darauf sollten Sie achten!

Der Kauf einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk sollte sehr genau überlegt werden. Schließlich kommt es nicht nur auf die Eigenschaften des Mahlwerks an, sondern auch auf die anderen Funktionen und Features, die ein solches Gerät leisten kann. Manche Maschinen brühen portionsgenau einen Kaffee. Bei ihnen kann die Füllhöhe eingestellt werden, sodass die Tasse genauso voll wird, wie Sie es möchten. Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk und Thermoskanne hat hingegen den Vorteil, dass sie in einem Arbeitsgang größere Mengen Kaffee brühen kann. Dieser wird in der Kanne auf Temperatur gehalten, sodass er lange Zeit einen angenehmen Geschmack entfalten kann. Anders wie bei Espressomaschinen sollte man hier mehr auf den persönlichen Kaffeegeschmack achten!

Bei der Auswahl des richtigen Geräts hilft es, einen Kaffeemaschine Test genauer anzuschauen. Der Test legt nicht nur offen, welche Eigenschaften und welche Ausstattung ein Gerät hat. Er zeigt auch, wo die Stärken und Schwächen einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk liegen. Häufig können auch Gründe, die nicht unmittelbar mit dem Gerät verknüpft sind, eine Kaufentscheidung beeinflussen. Beispielsweise ist für viele Käufer ein guter Kundenservice, eine lange Garantiezeit oder der gute Ruf eines Herstellers wichtig.

Wer sich eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk anschaffen möchte, ist meist ein Kaffeegenießer. Das bedeutet, dass nicht nur an die Kaffeebohnen hohe Anforderungen gestellt werden, sondern auch an die Kaffeemaschine. Sie soll die Bohnen bestmöglich verarbeiten, was eine hohe Qualität des Gerätes voraussetzt. Das ist wiederum mit einem vergleichsweise hohen Preis für die Anschaffung der Maschine verbunden. Kaffeeliebhaber sind meist bereit, diesen zu zahlen. Einen Bericht über einen Kaffeemaschine mit Mahlwerk Test ist dabei eine gute Möglichkeit, um sich zum einen über die aktuellsten Geräte auf dem Markt zu informieren und zum anderen eine gute Kaufentscheidung zu treffen. Dabei muss auch auf mögliche Folgekosten geachtet werden. Reparaturen und Ersatzteile sind bei den Herstellern unterschiedlich teuer.

AEG KAM 300 Kaffeeautomat


Die AEG KAM 300 ist eine tolle Kaffeemaschine. Die Vorteile der Kaffeemaschine mit Mahlwerk liegen auf der Hand. Durch die drehbare Bodenplatte ist das Auffüllen der Boden ganz einfach und im Nu erledigt. Der Kaffeeautomat arbeitet mit einem Kegelmahlwerk, die möglichst feinstes malen der Kaffeebohnen. Auch die Verarbeitung der AEG Kaffeemaschine ist super, mit hochwertigen Materialien aus Edelstahl bietet die Kaffeemaschine alles was man braucht.

Kaffeemaschinen mit Mahlwerk Test

Der Inhalt des Kaffeebehälter bietet Platz für 10 Tassen Kaffee. Der Kaffeeautomat brüht frischen Kaffee auf mit einer super Qualität. Das Aroma ist sehr gut, mit neuen individuellen Mahlgradeinstellung kann man das Aroma genau an seinen Geschmack anpassen.template not found: wide 


Philips Grind & Brew


Die  Philips HD7766 Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist ein echter Hingucker. Die Kaffeemaschine ist nicht aus Edelstahl, aber trotzdem extrem gut verarbeitet. In ihrem Schwarzen Design wirkt die Maschine schlicht und schön. Der Kaffee ist aus der Philips Kaffeemaschine super fein für exzellenten Filterkaffee. Es gibt Drehknöpfe für die Kaffeestärke, Tassenwahl und es gibt einen Timer. Es gibt 2 unterschiedliche Bohnenkammern so kann man 2 Kaffeesorten einfüllen.

Die Vorteile der Philips HD7766 Kaffeemaschine überwiegen ganz klar. Die Philips HD7766 ist eine super Maschine für Familien. Wir haben noch die Vorteile und Nachteile aufgelistet:

  • Sehr einfache Bedienung der Kaffeemaschine
  • Sehr guter Kaffeegeschmack
  • Wassertank ist von vorne zu erreichen
  • Tolles Design 

Die Nachteile der Philips Kaffeemaschine sind:

  • Hat keinen Permanentfilter
  • Einfüllöffnung für das Wasser ist klein.

Weiterführende Links und Ratgeber zu Kaffeemaschine

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaffee

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaffeemaschine

Wie hat Ihnen der Vergleich gefallen?
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email
Melitta AromaFresh 1021-01

ab 109,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
Unsere Bestenliste
Modell Preis
1 Melitta AromaFresh 1021-01 Test Melitta AromaFresh 1021-01

ab 109,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
2 Philips Grind und Brew HD7767/00 Test Philips Grind und Brew HD7767/00

ab 116,72 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
3 BEEM FRESH-AROMA-PERFECT II Test BEEM FRESH-AROMA-PERFECT II

ab 169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
4 MEDION MD19777 Kaffeemaschine mit Mahlwerk MEDION MD19777 Kaffeemaschine mit Mahlwerk

ab 147,91 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
5 Klarstein Aromatica II Test Klarstein Aromatica II

ab 109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
6 BEEM Freesh-Aroma-Perfect Superior im Test BEEM Freesh-Aroma-Perfect Superior

ab 169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Webseiten Relaunch

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden