Skip to main content
Tobias Schmid
Tobias Schmid

Oberfräse Test: Vielseitige Anwendungs-Möglichkeiten – Der Oberfräsen Vergleich

Zuletzt aktualisiert: 30.07.2021
12345
Bosch Oberfräse POF 1400 ACE im Produktvergleich Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E im Produktvergleich AREBOS Oberfräse 1200 Watt im Produktvergleich Bosch Professional Kantenfräse GKF 600 im Produktvergleich Makita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer im Produktvergleich
Modell Bosch Oberfräse POF 1400 ACEEinhell Oberfräse TE-RO 1255 EAREBOS Oberfräse 1200 WattBosch Professional Kantenfräse GKF 600Makita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer
Preis

ab 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 71,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

73,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 178,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

86.25%

"Der Artikel erfüllt alle Kriterien"

89.5%

"Das Produkt hat uns vollends überzeugt"

86.75%

"Das Produkt hat gut abgeschnitten"

82.5%

"Das Produkt überzeugt uns"

78.25%

"ganz Akzeptabel aber Luft nach oben"

Bewertung
Vorteile
  • hochwertig
  • guter Gesamteindruck
  • einfache Handhabung
  • gute Qualität
  • gutes Handling
  • guter Gesamteindruck
  • lange Haltbarkeit
  • Funktionsumfang
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • gutes Handling
  • lange Haltbarkeit
Nachteile
  • Keine gefunden
  • komplizierte Handhabung
  • an manchen Stellen schlecht verarbeitet
  • relativ teuer
  • komplizierte Handhabung
Reviewmeta Wertung
4.4
aus 365 Wertungen
4.6
aus 1251 Wertungen
3.9
aus 85 Wertungen
4.4
aus 41 Wertungen
4.4
aus 141 Wertungen
Erhältlich bei
TestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum AngebotTestberichteZum Angebot
5

Getestete Produkte

7

Investierte Stunden

86

Kundenrezensionen

9

Studien recherchiert

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

Oberfräse – Ratgeber und Kaufberatung

beste Oberfräse

Für Heimwerker, die gerne mit Holz arbeiten und präzise Rillen für Nut und Feder schneiden wollen, ist eine Oberfräse ideal. Sie können auch eingesetzt werden, wenn man Holz verzieren will. Vor allem bei Zierleisten sollten die Schnittkanten sauber sein. Eine Oberfräse mit einer hohen Drehzahl von mehr als 20.000 Umdrehungen in der Minute ist ein ideales Werkzeug dafür.

Ein Sanft-Anlauf bietet Sicherheit, damit die Oberfräse bei einem Stromausfall nicht unkontrolliert weiter schneidet. Und letztendlich hält eine Oberfräse, die mit einer Staubabsaugung ausgestattet ist, die Werkstatt sowie das Werkstück sauber.

Im Folgenden möchten wir Ihnen viele Informationen über die Oberfräse bieten und Ihnen zeigen, worauf Sie beim Oberfräse Kaufen achten müssen.

Was ist eine Oberfräse?

Eine Oberfräse ist ein elektrisches Werkzeug, mit dem Sie Holz bearbeiten können. Eine Oberfräse wird von oben an das Werkstück geführt. Hobbyhandwerker verwenden sie meistens zum Einfräsen von Nuten. Profilieren zum Verschönern von Fußbodenleisten oder das Abschrägen der Oberseite einer Werkplatte ist aber auch kein Problem für eine Oberfräse.

Oberfräse Test

Die Oberfräse besitzt einen getriebelosen Elektromotor. Ihre Leerlaufdrehzahl liegt zwischen 8.000 und 30.000 Umdrehungen pro Minute. Sie ist mit einer Spannzange zur Aufnahme des Fräsers oder Fräswerkzeuges ausgestattet. Dabei handelt es sich um Aufsätze in verschiedenen Formen und Größen zum Heraus Fräsen. Ein zweisäulengeführter Fräskorb nimmt die Spannzange auf und führt beim Arbeiten eine Hubbewegung aus. Unter dem Fräskorb befindet sich eine Befestigungsplatte, die einen festen Stand garantiert. An der Befestigungsplatte können Führungsschienen und Anschläge befestigt werden, damit sauber gearbeitet werden kann. Durch die Führungsschienen wird die Nut besonders genau.
Manche Oberfräse-Modelle haben einen abnehmbaren Fräskorb. Der Motor mit der Spannzange lässt sich als Geradeschleifer benutzen. Die Bauteile können außerdem in Fräsbohrständern benutzt werden.

Ein Oberfräse Test hat jedoch gezeigt, dass die meisten Fräsmaschinen einen Motor mit fest verbundenem Fräskorb haben. Die Spannzange kann Fräser von der Größe zwischen 6 und 12 mm aufnehmen. Für den Modellbau gibt es Dremel Oberfräsen- oder Proxxon Oberfräsen Aufsätze. Die Spannweiten und Frästiefen sind hier deutlich geringer. Allerdings werden diese Präzisionswerkzeuge für den Heimgebrauch meist nicht benötigt. Hier ist eine Bosch Oberfräse der HomeSeries empfehlenswert, die 6 und 8 mm Fräser aufnehmen kann.

Funktionsweise einer Oberfräse

Die beste Oberfräse hilft bei der Erstellung von Nuten, der Bearbeitung von Kanten und beim Fräsen von Verzierungen. Der Motor einer Oberfräse ist über zwei Führungssäulen mit einer Grundplatte verbunden. An der Unterseite des Motors können verschiedene Fräseinsätze montiert werden. Grundsätzlich werden die schneidenden Fräser mit einer hohen Drehzahl in einer bestimmten Höhe in das Holz geführt.

Oberfräse Vergleich

Verschiedene Möglichkeiten zum Justieren lassen verschiedene Bearbeitungsmöglichkeiten zu. Beispielsweise können bei vielen Geräten die Spannzangen in der Fräser Aufnahme ausgetauscht werden. Das ermöglicht verschiedene Fräser mit unterschiedlichen Schaftdurchmessern einzuspannen.
Die beste Oberfräse erzielt nur die besten Ergebnisse, wenn die Fräser eine gute Qualität haben. Die Schäfte müssen lang, sauber und ungeschädigt sein. Ziehen Sie Fräser mit kugelgelagerten Anlaufring den Fräsern mit Anlaufzapfen vor. Der kugelgelagerte Ring führt die Fräse leichter und gleichmäßiger am Holz.

Für die unterschiedlichen Aufgaben steht jeweils ein geeigneter Fräser zur Verfügung. Die Form der Schneide und das Material des Fräsers bestimmen den Einsatz. Um Weichholz zu bearbeiten sind Fräser Rohlinge aus Hochleistungsschnellschnittstahl (HS) empfehlenswert. Für Harthölzer gibt es robuste und langlebige mit Hartmetall (HW) bestückte Fräser.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vorteile einer Oberfräse im Überblick

Bei einem Oberfräse Test hat sich gezeigt, dass der größte Vorteil einer Oberfräse die große Vielzahl an Zubehör ist. Für jede Holzarbeit ist ein entsprechender Fräskopf vorhanden. Dadurch ist die Oberfräse ein attraktives Werkzeug sowohl für Profi- als auch für Hobbyhandwerker.
Eine Oberfräse ist sowohl für Heimwerker ab 450 Watt Leistung als auch für Profis mit Leistungen bis 1600 Watt erhältlich.
Das Angebot der Hersteller bietet für jeden Geldbeutel das passende Gerät. Während für den Privatgebrauch schon günstige Geräte ab 100 Euro erhältlich sind, gibt es richtige Profigeräte erst ab 300 Euro aufwärts.
Vorteile im Überblick:
Die Oberfräse ist mit viel Zubehör und Hilfsmitteln ausgestattet.
Eine Oberfräse wird in unterschiedlichen Leistungsklassen angeboten.
Auch alle Preisklassen sind bei der Oberfräse vertreten.

Die besten Oberfräse Hersteller

  • Makita: Die Makita Oberfräse kommt von dem japanischen Hersteller Makita, der bereits seit 1915 besteht. Der japanische Erfinder Mosaburo Makita begann mit einer kleinen Reparaturwerkstatt für Motoren. Wenige Jahre später entwickelte das Unternehmen bereits seine ersten eigenen Antriebe.
  • BoschDen deutschen Hersteller Bosch gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts. Zunächst wurde das Unternehmen mit Zündkerzen bekannt. Später wurden auch Holzwerkzeuge hergestellt, die auch heute noch zur Produktpalette des Unternehmens gehören. Die Bosch Oberfräse belegt bei einem Oberfräse Test immer einen der ersten Plätze.
  • Black & DeckerDie Firma Black & Decker wurde 1910 in Amerika gegründet und produzierte verschiedene Elektrogeräte. Viele seiner Holzwerkzeuge werden unter dem Markennahmen DeWalt verkauft. Dazu gehören auch die Oberfräse-Modelle des Unternehmens.
  • Triton: Die Firma Triton hat Ihren Sitz in Australien. Mittlerweile sind die Geräte der Firma Triton auch in Deutschland, vor allem in Internet, erhältlich.
  • Metabo & TTS: Von dem deutschen Unternehmen Metabo und der Tooltechnic Systems (TTS) GmbH werden ebenfalls Fräsen hergestellt. Metabo mit Sitz in Nürtingen stellt vor allem kleinere Geräte mit einfachen Funktionen her. Die weniger bekannte TTS Tooltechni Systems GmbH stellt die Festool Oberfräse her. Diese Geräte werden von Profis geschätzt, da sie umfassende Fräsarbeiten ermöglicht.

Weitere Funktionen der Oberfräse

Viele Oberfräse-Modelle verfügen über eine Kopierhülse zur Erstellung von Schablonen, die über dem Holz abgefahren werden. So können viele Kopien mit der gleichen Schablone hergestellt werden. Sie sind ideal für Aussparungen. Die beste Oberfräse kann beispielsweise Griffmuscheln für Schränke und Kommoden herstellen.

Einige Oberfräse-Modelle verfügen über ein Kugellager. Damit können Kanten bearbeitet werden. Diese Geräte werden beispielsweise zum Profilieren oder Abrunden von Holzkanten eingesetzt.
Viele Fräsen sind mit einer Zirkelvorrichtung versehen. Damit können sogar runde Tische in kurzer Zeit gefräst werden.

Darauf sollten Sie beim Oberfräse Kaufen achten

Wie bei allen elektrischen Geräten, gilt es auch beim Oberfräse Kaufen einige Punkte zu berücksichtigen. Diese sind:

  • Die Leistung: Die Leistung steht dafür, wie viel Strom ein Elektrowerkzeug aufnehmen kann. Allerdings lässt sich aus der Nennaufnahmeleistung nur bedingt ein Schluss auf die Leistungskraft des Motors ziehen. Sie sollten darauf achten, dass Zweihand-Geräte eine Leistung zwischen 1200 und 1400 Watt haben, wie beispielsweise die Festool Oberfräse OF 1400 oder die Bosch Oberfräse POF 1200. Die einhand betriebene Makita Oberfräse kommt mit 700 Watt aus. Mit ihr werden normalerweise nur kleinere Arbeiten durchgeführt.
  • Die maximale Leerlaufdrehzahl: Mit einer höheren Leerlaufdrehzahl kann schneller gefräst werden. Allerdings sollte die Drehzahl nicht zu hoch sein, damit die Nut noch sauber gearbeitet werden kann. Empfehlenswert sind 20.000 bis 25.000 Umdrehungen pro Minute. Das reicht für sauberes Fräsen aus. Die Festool Oberfräse hat meist 22.500 U/min, womit gut gearbeitet werden kann.
  • Der maximale Fräskorbhub: Der Fräskorbhub sagt nichts über die eigentliche Frästiefe aus. Diese ist abhängig von dem Aufsatz. Bei Kopierschablonen kann allerdings ein großer Fräskorbhub wichtig sein. Wenn beispielsweise mehrere Lautsprecher oder Regale gebaut werden sollen, stellt ein größerer Fräskorbhub eine Erleichterung der Arbeit dar. Wenn Sie keine Kopierschablonen benutzen, ist dieser Punkt nicht so wichtig.
  • Das Zubehör: Das Zubehör und zusätzliche Funktionen der Oberfräse spielen bei der Arbeit mit Holz eine wichtige Rolle. Ein Sanft-Anlauf sorgt dafür, dass die maximale Leistung der Oberfräse nur langsam eintritt. So ist es leichter am Anfang, die Kontrolle über das Gerät zu behalten. Ein Adapter für den Staubsauger mit angeschlossenem Nass- und Trockensauger verhindert, dass beim Arbeiten Schmutz und Staub entstehen. Selbst die preisgünstigen Modelle sind mittlerweile mit einem Adapter für den Staubsauger versehen. Einige Modelle verfügen über eine Arbeitsleuchte. Im Oberfräse Test hat sich gezeigt, dass es sich wegen der Zusatzfunktionen und des Zubehörs lohnt, die Geräte und auch die Preise genau zu vergleichen. Keiner der Anbieter bietet einen Frästisch für die Oberfräse im Lieferumfang an.
  • Das Gewicht: Da die Oberfräse in der Hand gehalten werden muss, sollte sie möglichst leicht sein, sollte aber trotzdem auch Stabilität beim Arbeiten bieten. Daher sollten Zweihand Fräsen zwischen drei und vier Kilogramm wiegen und eine Einhand Fräse sollte unter zwei Kilogramm wiegen.

Wo kann man eine Oberfräse günstig kaufen ?

Die Oberfräse-Modelle unterscheiden sich sehr deutlich in Leistung und Ausstattung. Daher sind auch ihre Preise sehr Unterschiedlich. Eine sehr einfache Oberfräse ist bereits für weniger als 100 Euro erhältlich. Gute Grundgeräte mit trotzdem eingeschränkten Funktionsumfang kosten schon um die 200 Euro. Die besseren Modelle liegen deutlich höher im Preis. Profimaschinen kosten meist deutlich mehr als 1000 Euro.

Oberfräse-Modelle können Sie in Baumärkten kaufen. Die besseren Preise finden Sie jedoch meist in Onlineshops im Internet. Die Baumärkte müssen ihr Personal bezahlen und auch ein Lager vor Ort unterhalten. Diese Kosten werden meist auf den Preis aufgeschlagen.
Da diese Kosten bei Onlineshops nicht bestehen und außerdem im Internet eine große Konkurrenz herrscht, sind die Preise für eine Oberfräse hier meist niedriger. Dennoch lohnt sich ein Preisvergleich, um das gewünschte Modell zum besten Preis zu erhalten

Fazit

Eine Oberfräse ist ein ideales Werkzeug zur Holzbearbeitung angefangen mit dem einfachen Abfräsen von Werkstücken über das Einfräsen von Nuten und Kerben bis hin zur Fertigung von Schablonen und Freihandformen. Wegen des großen Oberfräse-Angebotes auf dem Markt, sollten Sie sich vor dem Kauf genau überlegen, was genau Sie mit Ihrer Oberfräse arbeiten wollen und sich das entsprechende Modell aussuchen. Die Auswahl ist sehr groß und für jeden wird die richtige Oberfräse für seine Holzarbeit angeboten.

Weiterführende Links und Ratgeber zu Oberfräse

https://de.wikipedia.org/wiki/Oberfr%C3%A4se

https://www.gutefrage.net/frage/welche-oberfraese-sollte-man-am-besten-kaufen-und-wie-sind-diese-zu-bedienen

https://www.gutefrage.net/frage/ist-es-schwierig-eine-oberfraese-zu-bedienen

https://www.gutefrage.net/frage/wie-funktioniert-eine-oberfraese

Wie hat Ihnen der Vergleich gefallen?
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on reddit
Share on email
Makita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer

ab 178,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
Unsere Bestenliste
Modell Preis
1 Makita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer im Produktvergleich Makita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer

ab 178,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
2 Bosch Oberfräse POF 1400 ACE im Produktvergleich Bosch Oberfräse POF 1400 ACE

ab 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
3 Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E im Produktvergleich Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E

ab 71,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
4 AREBOS Oberfräse 1200 Watt im Produktvergleich AREBOS Oberfräse 1200 Watt

73,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot
5 Bosch Professional Kantenfräse GKF 600 im Produktvergleich Bosch Professional Kantenfräse GKF 600

ab 147,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Webseiten Relaunch

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden